FRAUEN FÜR NORBERT HOFER

Diese Damen wählen Norbert Hofer! Es wird Zeit mit der vereinfachten Formel der Meinungsforscher „FPÖ = junge Männer“ endgültig aufzuräumen. Schließlich leuchtet es ein, dass bereits am 22. Mai nicht jeder zweite Österreicher ein junger Mann sein konnte!

 

Warum so viele bürgerliche Damen dem Dritten Präsidenten des Nationalrates Ing. Norbert Hofer ihre Stimme geben, haben wir uns genauer angeschaut:

 

 

 

 

 

 

 

„Ich bin für Norbert Hofer, da er sich für die Gleichstellung der Frauen sowohl im privaten Bereich wie auch in der Wirtschaft einsetzt. Familie und Beruf gehören gefördert, sodass jede Frau selbst bestimmen kann, wie sie ihr Leben gestalten kann. Unter einem Bundespräsidenten Hofer wird auch sichergestellt, dass die Bestellung von Richtern nicht mehr parteipolitisch ideologisch links erfolgen wird und somit gewährleistet wird, dass Recht Recht bleibt und nicht Opfer zu Tätern werden.“ (Dipl.-BW Barbara Drahosch, MBA; Geschäftsführerin Ulrich-Pur Immobilien Treuhand GesmbH)

 

 

 

 

 

 

 

„Meine Stimme für Norbert Hofer, weil FAMILIENMENSCH, WELT OFFEN, STRUKTURIERT und WEITBLICKEND - einfach der richtige MANN. Ich wähle am 04.12.16!“ (Claudia Ginalski, Inhaberin/Geschäftsführerin C. G. Mode Ginalski KG)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Ich wähle Norbert Hofer, weil mir neben Professionalität und Fachkompetenz Menschlichkeit und Herzlichkeit besonders wichtig sind." (Dr. Claudia Stoitzner, MBA, Rechtsanwältin)

 

 

 

"Norbert Hofer will direkte Demokratie nach dem Vorbild der Schweiz. Das ist ein Meilenstein für Österreich! Wir sehen jeden Tag im Großen wie im Kleinen, wohin wir  mit der „repräsentativen Demokratie“ geraten sind und welche Probleme wir haben, weil uns Volksabstimmungen vorenthalten und Bürgermitbestimmung noch immer nicht garantiert ist. Darum AUGEN AUF für einen BUNDESPRÄSIDENTEN N O R B E R T  H O F E R  für  SOUVERÄNITÄT, NEUTRALITÄT und DIREKTE DEMOKRATIE in ÖSTERREICH!" ( Mag. art. Maria Ranacher, seit 2001 Mitglied der Wiener Bürgerinitiativen zur Erhaltung von Kulturerbe)

 

 

 

 

„Mein Kandidat ist der Dritte Präsident des Nationalrates Ing. Norbert Hofer!  Gerade wenn ein Amt auch ein so hohes Maß an Repräsentationspflichten erfordert, wünsche ich mir einen Bundespräsidenten, der neben all seiner umfassenden politischen Erfahrung auch perfekte Umgangsformen mitbringt und ehrlich, sympathisch und charmant ist. Genauso möchte ich unser Land repräsentiert wissen. Ich wünsche mir einen Präsidenten mit Stil und Charme, für die ehrwürdige Hofburg und für das Ansehen Österreichs!“ (Mag. rer.soc.oec. Iris Isabella Haiderer, PR- & Event-Managerin)

 

 

  Für mich ist Norbert Hofer ein verlässlicher, sympathischer und dynamischer Kandidat  - ein Mann mit Handschlagsqualität!“ (Ute Meyer, Hausverwaltung und Immobilien, Landtags-Abgeordnete Wien)

 

 

 

 

 

 

„Ich unterstütze Norbert Hofer, weil Österreich Veränderung braucht!“ (Susanne  König, Regionalleiterin Österreich)

 

 

 

 

 

 

 

 

„Norbert Hofer ist ein besonnener, verantwortungsbewusster, bodenständiger Mensch mit Charisma, Charakter und Rückgrat. Österreich und die Menschen stehen bei ihm an erster Stelle. Ich wünsche mir einen jungen, aktiven Bundespräsidenten, der das Amt entstaubt.“ (Manuela Resch, Lehrerin, Diplompädagogin)

„Ich bin 33, eine Frau, zähle als Wirtschaftsingenieurin und Bilanzbuchhalterin nicht zur bildungsfernen Schicht, führe sehr erfolgreich mein eigenes Unternehmen, habe noch keinen Cent an AMS-Geldern oder Förderungen erhalten, bin in Wien aufgewachsen, als Wien noch eine lebenswerte Stadt war, wohne jetzt in einem kleinen Ort in Niederösterreich, wäre typische Van der Bellen-Wählerin, bin es aber nicht! Ich wähle Ing. Norbert Hofer, weil ich ein Freund der klaren Worte bin und eine ausgezeichnete Rhetorik ein Muss für dieses Amt ist und nicht schlecht geredet werden darf.  Er stellt sich stets auf sein Gegenüber bestens ein, ist freundlich, sympathisch und sachlich. Er hat als 3. Nationalratspräsident gute Arbeit geleistet und überparteilich agiert. Er hat nicht geleugnet, dass er ein Kandidat der FPÖ ist. Er weiß unter anderem aufgrund seines Unfalls, was es bedeutet, für Ziele zu kämpfen. Ich wähle ihn, weil ich ihn für den wesentlich besseren Kandidaten halte. Er wird Österreich international gut vertreten und ein Präsident für alle sein. Ja, die Welt wird sich weiter drehen, wenn ein Blauer Bundespräsident wird. Wahrscheinlich sogar zukünftig für uns Österreicher ein klein wenig ruhiger!“ (Ing. Marion Berger, Wirtschaftsingenieurin und Bilanzbuchhalterin)

 

 

"Meine Stimme bekommt Norbert Hofer, da er Ideologien und Meinungen vertritt, die ich für äußerst vernünftig halte und die unser Land weiterbringen können. Erstmalig bekäme Österreich einen Präsidenten, der bedingt durch sein Alter und sein Schicksal auch vermehrt Verständnis für junge Leute und Menschen mit Behinderung aufbringt und Österreich nicht nur bei Staatsbesuchen gut repräsentiert, sondern auch im Alltag. Norbert Hofer ist ein Mensch mit großem Herz – dafür schätze ich ihn sehr!" (Silvia Wirnsberger, MBA; EU-Fundraising Manager, Parlamentarische Mitarbeiterin, EU-Gemeinderätin)

 

 

 

„Ich unterstütze Norbert Hofer von Herzen, da ich mir sicher bin, dass er mit seinen politischen Überzeugungen und menschlichen Qualitäten genau der Richtige ist, um auf Missstände in unserer heutigen Zeit hinzuweisen und unsere Kultur und Traditionen in einem Europa der Vaterländer zu bewahren. Er nimmt die Sorgen der Bürger ernst, zeigt Lösungsansätze auf und überzeugt nicht zuletzt durch seine Authentizität, seine Willensstärke und seinen Kampfgeist.“ (Constanze Barbara Déus-Konrad,  M.A., freie Übersetzerin)

 

 

 

„Ich wähle Norbert Hofer, weil er erstens wesentlicher sympathischer wirkt als Van der Bellen und weil die katastrophale Asylpolitik der Regierung endlich abgewählt gehört. Die Sozialpolitik läuft völlig falsch, denn keiner denkt mehr an unsere Leute, und deshalb muss endlich ein neuer, frischer Wind wehen!“ (Anita Weiß-Sachs, Bankkauffrau)

 

 

 

 

 

"Ich wähle Norbert Hofer, weil er mir aus der Seele spricht! Weil er als einziger noch an unser Land glaubt, und uns auch das Gefühl gibt, dass es wichtig ist wie wir Bürger denken! Wenn er spricht, dann fühle ich mich als stolze Österreicherin!" (Evelyn Kohel, Einzelhandelskauffrau)

 

 

 

"Ich wähle Norbert Hofer, weil ich ihn einigend, völkerverbindend, menschennahe und die berechtigten Sorgen aller Menschen ernst nehmend erlebe.

 

Das alles und die Ehrlichkeit scheint dem angeblich parteilosen, linken Gegen-Kandidaten nicht wichtig zu sein.

 

Dass Norbert Hofer, der im Rollstuhl saß, diesen und das Gebrechen überwunden hat, ist für mich besonders beeindruckend. Disziplin und menschliche Erfahrung zeichnen ihn aus."

(Christine Steger, Unternehmerin, Fotografenmeisterin, Consultant, Coach, Kulturreferentin)

 

 

 

 

 

 

 

"Ich wähle Norbert Hofer, weil er das anspricht was sehr viele denken, sich aber nicht trauen es laut zu sagen! Er steht für ein neutrales und souveränes Österreich, welches wir für unsere Kinder und Enkel wünschen. Er als Bundespräsident würde unsere Kultur, Traditionen und Religion schützen und wahren."

(Sabrina Donadeo, Hausfrau und Mutter)

 

 

 

 

 

"Ich unterstütze Norbert Hofer, weil seine Authentizität sein offenes Herz für den Menschen zeigt! Er ist ein Mensch, der für Österreich neue Möglichkeiten im In- und Ausland öffnen wird und das ist wichtig für unsere Wirtschaft, Kultur und Wohlgefühl der Österreicher. Ein Familienmensch mit starkem vernünftigem Charakter wie Norbert Hofer ist die erste Wahl für Österreich".

(Tanja Playner - in Russland geborene und in Österreich lebende Pop Art Künstlerin)

 

 

 

 

 

 

 

"Ich wähle Norbert Hofer, weil ich mir einen jungen, aktiven Präsidenten wünsche. Die ältere Generation soll an die Zukunft denken und der jungen endlich Platz machen!"

(Isolde Haiderer, Pensionistin)

 

 

 

 

 

 

 

"Er ist der beste Präsident für unsere Heimat. Für ein lebenswertes Österreich - Norbert Hofer." (Susanne Berger, Drogistin)

"Ing. Hofer ist für mich die beste Person als Präsident für Österreich, weil er Österreich schützt und durch seine politische Erfahrung in hohen Funktionen sowie durch seine Stärke in der Verhandlungsführung bestmögliche Ergebnisse für dieses schöne Land erzielen kann. Ing. Hofer strahlt Liebe und Vertrauen aus."

(Mag. Virginia Graf, UNO-Angestellte)